Bezirksliga Leipzig: Runde 1 am 16.09.2018 um 9:00 Uhr

Bemerkung des Staffelleiters:

Die Begegnung SV Springer Leipzig 1 - Frohburger SC 1 konnte im vereinbarten Spiellokal des Gastgebers nicht ausgetragen werden, da der SV Springer keinen Zutritt hatte. Hintergrund war angabegemäß ein kurz zuvor ohne Wissen der Schachfreunde erfolgter Austausch des Türschlosses der Volkssolidarität.

Die SG Turm Leipzig bot den betroffenen Mannschaften (neben den o.g. auch SV Springer 3 - SG Leipzig 9) gegen 9:10 Uhr an, mit in das knapp 9 km entfernte Spiellokal der SG Turm zu kommen und die Begegnungen dort auszutragen. Eine solche kurzfristige Spielortverlegung mit verspätetem Partiebeginn ist in unserer WTO nicht geregelt und daher vom guten Willen des Gegners abhängig.
Geregelt ist hingegen, dass gem. WTO C I. 3.2. im gegenseitigen Einvernehmen der Spielbeginn um 1 h verschoben werden kann und der Staffelleiter hierüber zu informieren ist (wie auch über Spiellokaländerungen; diesen Formalitäten wurde nicht nachgekommen).

Laut WTO C. III. 1. ist es die Pflicht des Gastgebers, für ein geeignetes Spiellokal zu sorgen. Ein nicht passender Schlüssel fällt in die Rubrik "Pech durch menschliches Versagen", aber nicht in die "höhere Gewalt". Der verhinderte Gastgeber trägt damit auch das Risiko, dass der angereiste Verein die mit der Situation verbundene Unruhe, Verspätung und zusätzliche Fahrt nicht akzeptiert. Ich verweise hier auch auf die Entscheidung zur gescheiterten Sachsenliga-Begegnung SG Leipzig 4 - SV Eiche Reichenbrand am 15.12.2013.

Zwar ist es im Sinne der Ausübung des Schachsports in fairer Atmosphäre positiv hervorzuheben, dass SG Leipzig 9 dem Vorschlag folgte und mit fast einstündiger Verspätung spielte, aber dies fand auf freiwilliger Basis statt. Mit großer Verwunderung habe ich zudem erfahren, dass SV Springer 3 die Verspätungszeit nicht von der eigenen Grundbedenkzeit abgezogen hat und dies den Spielern von SGL 9 auch nicht angeboten wurde. Das lässt vermuten, dass auch Frohburg kein solches Angebot unterbreitet wurde und sie damit rechnen mussten, etwa 1 h später als geplant wieder zu Hause zu sein. Die ca. 8:40 Uhr angereisten Frohburger entschieden, gegen 9:12 Uhr wieder abzureisen. Das muss man im Sinne des Schachsports nicht schön finden, ist aber von unseren Regularien gedeckt.

SV Springer Leipzig 1 verliert diesen Wettkampf durch Nichtantritt kampflos zu Null (WTO C III. 7.). Ob die fehlende Spielfähigkeit durch zu geringe Spielerzahl, nicht ausreichendes Spielmaterial oder nicht zugängliches Spiellokal verursacht wurde, ist für die Entscheidung zum Mannschaftsergebnis unerheblich.

Sandra Kalkhof, Staffelleiter, 18.09.2018

*******

02.10.2018
Turnierleiter Andreas Herold hat dem Protest des SV Springer stattgegeben. Das Spiel sollte neu angesetzt werden und in Frohburg stattfinden.
Sandra Kalkhof

*******

15.10.2018
Gegen diese Entscheidung hat Frohburg beim Wettkampf- und Turniergericht Einspruch eingelegt. Der Beschluß des WTG steht noch aus.
Sandra Kalkhof

*******

25.11.2018
Das WTG hat auf ein Nachholspiel vor Runde 7 entschieden. Dieses wird voraussichtlich im Jan./Feb. 2019 in Frohburg stattfinden. Der genaue Termin wird bis spätesten 16.12.2018 bekannt gegeben.
Sandra Kalkhof

*******

Das Nachholspiel findet am 10.02.2019 um 9.00 Uhr in Frohburg (Ausrichter) statt. Bitte hinsichtlich der Farbverteilung beachten, dass SV Springer der Gastgeber ist (Brett 1 = Schwarz).

Br.SC Leipzig-Lindenau 1-SV Groitzsch 1861 15:3
1Gramer, Victor-Werner, Eduard ½:½
2Spangenberg, Romy-Schille, Hannes ½:½
3Menzel, Chris-Loose, Christian ½:½
4Spangenberg, Pia-Erbe, Holger ½:½
5Swiniarski, Florian-Kläring, Carsten 0:1
6Richter, Marco-Finster, Ulrich 1:0
7Ristau, Philipp-Fritzsche, Jonas 1:0
8Gläser, Gabriel-Breuer, Henry 1:0
Br.TSG 1861 Taucha 2-Krostitzer SV 23,5:4,5
1Ullrich, Jan-Weidt, Jörg ½:½
2May, Jürgen-Knobloch, Heiko ½:½
3Ellinger, Torsten-Bischoff, Roger 0:1
4Erdmann, Frank-Eidam, Horst 0:1
5Sommer, Jonny-Hölzel, Horst ½:½
6Fröschke, Uwe-Wiedecke, Detlef 1:0
7Schirmag, Thomas-Welzel, Ronny 0:1
8Loyal, Martin-Kretschmer, Rainer 1:0
Br.Schachgemeinschaft Leipzig 8-SV Weißblau Allianz Leipzig e.V. 13,5:4,5
1Williams, Paul Bernard-Just, Anita 0:1
2Dorsch, Dieter-Rosenkranz, Andree ½:½
3Bronn, Gottfried-Pohlers, Jürgen 1:0
4Kreyssig, Markus-Kutschbach, Volker 0:1
5Richter, Thomas-Wendt, Horst 0:1
6Oswald, Lena-Drusba, Wolfgang ½:½
7Alshikh Yasin, Merar-Görig, Axel ½:½
8Knüpfer, Tim-Eichhorn, Christian 1:0
Br.TSG Markkleeberg 2-TSV Kitzscher 13,5:4,5
1Richter, Steffen-Ehrlich, Kay 0:1
2Schlegel, Hagen-Höpping, Sven ½:½
3Ballschuh, Siegfried-Enge, Alexander 0:1
4Posselt, Frank-Lohse, Frank ½:½
5Börner, Rainer-Stieler, Sebastian ½:½
6Hänsel, Erhard- +:-
7Junghans, Rolf-Krüger, Kay ½:½
8Bischof, Hartmut-Hänsel, Theresa ½:½
Br.SV Springer Leipzig 1-Frohburger SC 1926 15,5:2,5
1Engelmann, Uwe-Gonschorek, Wolfgang 0:1
2Artibilov, Ilya-Haeßner, Matthias 1:0
3Neuhäuser, Thomas-Tiedt, Christian ½:½
4Frohberg, Jürgen-Bischoff, Jörg 1:0
5Podolnyy, Jakiv-Mielcarek, Bernd ½:½
6Liedmann, Hans-Jörg-Hochfeld, Gerd ½:½
7Pauscher, Wolfgang-Kußauer, Lothar 1:0
8Barschewitsch, Viktor-Jähne, Steffen 1:0
Spiel verlegt auf den 10.02.2019 um 09:00 Uhr